Naturhistorisches Museum

Tiere, Saurier und prähistorische Schätze in kaiserlicher Umgebung

Das Naturhistorische Museum (NHM) und direkt gegenüberliegend das Kunsthistorische Museum (KHM) sind nur zwei von vielen Prachtbauten entlang der Wiener Ringstraße, die du bei einem Wienbesuch nicht missen solltest. Das NHM liegt in unmittelbarer Nähe zur Hofburg, zum Museumsquartier und der Einkaufsstraße Mariahilfer Straße. Es wurde am 10.08.1889 eröffnet und ist eines der größten Museen Wiens. Als Bauherren beauftragte Kaiser Franz Joseph I niemand geringeren als Gottfried Semper zusammen mit Karl Freiherr von Hasenauer.

In dem wunderschönen Gebäude werden auf zwei Etagen Ausstellungen von den Wirbeltieren bis zu den Einzellern, zum Thema Anthropologie und zu den Sauriern, Fossilien, Gesteinen u.v.m gezeigt.

Es gibt direkt unter der schönen Kuppel ein Restaurant, wo man sich stärken kann. Außerdem ist das Museum barrierefrei, man kann es also bequem mit Kinderwagen besichtigen. Wickeltische sind natürlich auch vorhanden.

 

Bewerte und schreibe eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Donnerstag bis Montag 9:00 - 18:30 Mittwoch 9:00 - 21:00 Dienstag geschlossen